Saftiger Gugelhupf mit feiner Zitronennote

Saftiger Guglhupf

Saftiger Kuchenmädchen Guglhupf

Wann habt ihr das letzte Mal einen saftigen Gugelhupf gebacken?

Hier unser Vorschlag mit feiner Zitronennote: Mischt 280g Mehl, 80g Speisestärke und 2 TL Backpulver gut durch. Das war einfach. Jetzt kommt der knifflige Part. Füllt 250g Butter, 180g Zucker, 1 Prise Salz, 100g klein gewürfelte ‪#‎Marzipanrohmasse‬ und 2 TL abgeriebene Zitronenschale (bitte nur unbehandelte Zitronen!) in eine hohe Rührschüssel und schlagt das ganze mit dem elektrischen Handrührer auf. Es dauert bestimmt 10 Minuten, bis sich die Marzipanrohmassestücken vollständig aufgelöst haben. Solange ihr noch die Klümpchen seht, müsst ihr fleißig weiterrühren. Anschließend gebt ihr 5 Eier nacheinander dazu und rührt jedes einzelne gut unter die Masse. Nun gebt ihr abwechselnd die bereits vorbereitete Mehlmischung und 150ml Schlagsahne in eure ‪#‎Rührschüssel‬. Am besten schaltet ihr den Handrührer dazu ein paar Stufen herunter. Zum Abschluß gebt ihr noch 3 EL Zitronensaft dazu und rührt eine letzte Minute euren zitronigen Gugelhupfteig. Füllt nun die ‪#‎Teigmasse‬ in eine gründlich gefette Gugelhupfform und backt sie im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) bzw. 170°C (Ober- und Unterhitze) 50 bis 60 Minuten. Lasst den‪#‎Kuchen‬ nach dem ‪#‎Backen‬ erst 15 Minuten abkühlen, bevor ihr ihn stürzt. Besonders schön sieht der ‪#‎Gugelhupf‬ aus, wenn ihr ihn vor dem Servieren noch mit ‪#‎Puderzucker‬ bestreut!

Schreibe einen Kommentar