Schnelles Apfel-Brot-Vanille-Dessert

Schnelles Apfel-Brot-Vanille Dessert

Schnelles Apfel-Brot-Vanille Dessert

Ihr habt noch ein trockenes Brötchen oder eine Scheibe trockenen ‪#‎Kuchen‬ übrig? Und liegen im Obstkorb noch dazu leicht überlagerte ‪#‎Äpfel‬? Hervorragend! Denn damit kann man ein wunderbares Dessert zaubern:
Legt das Brötchen bzw. den Kuchen für zwei Stunden oder über Nacht in reichlich Milch (ca. 300ml) ein. Dann ist der Teig schön durchgeweicht und ihr könnt ihn in kleinere Teile zerdrücken. Fügt je ein Päckchen ‪#‎Vanillepudding‬ und Vanillezucker, sowie vier Esslöffel gehobelte ‪#‎Mandeln‬ hinzu und verrührt alles. Je nach Größe und was ihr aufgrund der Überlagerung an braunen Stellen wegschneiden müsst, könnt ihr nun drei bis sechs Äpfel dazugeben. Dafür schält die Äpfel (Kerngehäuse & Schale) und schneidet sie in schmale Scheiben. Vermischt die ‪#‎Apfelscheiben‬ locker mit der Teigmilchmischung und verteilt das ganze auf vier eingefette Auflaufförmchen. Füllt nicht ganz bis zum Rand auf, da die Masse noch aufgehen wird. Jetzt stellt alle vier Förmchen in den vorgeheizten Backofen und backt euer ‪#‎Dessert‬ ca. 30 Min bei 160°C (Umluft) bzw. 180°C (Ober- und Unterhitze). Je nach Belieben könnt ihr das ganze mit ‪#‎Agavendicksaft‬ nachsüßen und mit Mandeln und etwas Zimt dekoriert servieren.

Schreibe einen Kommentar